One Two
Kontakt

Prof. Dr. Annette Scheersoi

Fachdidaktik Biologie

Nees-Institut

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität

Meckenheimer Allee 170

53115 Bonn

Telefon: 0228 / 73-5070 

Fax: 0228 / 73-3120

E-Mail:  a.scheersoi[at]uni-bonn.de

Mailingliste

Haben Sie Interesse an den Aktivitäten der Biologiedidaktik und möchten Sie auf dem Laufenden bleiben? Dann melden Sie sich einfach bei den verschiedenen Mailinglisten an:

 

 
Sie sind hier: Startseite Team Claudia von See

Claudia von See

externe Doktorandin

Vita

  • Claudia von See, geb. 1971 in Hamburg, ist Wissenschaftsjournalistin. Sie studierte Biologie und Geografie in ihrer Heimatstadt und absolvierte anschließend eine Ausbildung zur Redakteurin an der Deutschen Journalistenschule in München. Heute arbeitet sie für verschiedene Forschungseinrichtungen sowie für Zeitschriften und Zeitungen und ist Chefredakteurin der Zeitschrift „Biologie in unserer Zeit“. Seit vielen Jahren vermittelt sie in Schreibwerkstätten Kindern und Jugendlichen das Verfassen von kreativen Texten über naturwissenschaftliche Themen.

Forschungsprojekt

  • Science und Fiction“-Schreibwerkstatt: Steigern Schreibprojekte das Interesse von Schülerinnen und Schülern an Biologie?                                                                              „Science und Fiction“-Schreibwerkstätten werden von Schulen und Bildungseinrichtungen, z. B. Museen, veranstaltet. Sie eröffnen einen innovativen Zugang zu den Naturwissenschaften und zeigen, dass diese nicht abstrakt sind, sondern unseren Alltag betreffen. Schreibwerkstätten bieten einen Weg, interdisziplinär zusammenzuarbeiten und die Schule nach außen zu öffnen, indem z. B. Forschungseinrichtungen besucht und Gespräche mit Wissenschaftlern als Schreibanlässe genutzt werden. Derartige Projekte sind jedoch aufwändig und verbrauchen Ressourcen. Claudia von See untersucht in ihrer Arbeit, ob bzw. unter welchen Bedingungen Schreibwerkstätten erfolgreich sind. Im Mittelpunkt der Studie stehen dabei Fragen zur Interessengenese, da das Interesse als eine zentrale emotionale Voraussetzung für erfolgreiches Lernen angesehen wird.
Artikelaktionen